Schaufenster

Unser Festprogramm 2020

stellt sich vor. So ist unser Plan, dass Begeisterung und Begegnung möglich sein werden. Achten Sie dennoch bitte auf den Mindestabstand, sowie auf die an den Veranstaltungsorten geltenden Hygienekonzepte. Und haben Sie Ihren Mund-Nasen-Schurz dabei.


Freitag, 04.09.2020


18.00 Uhr Podka – Von den Polkaquellen bis zu den unendlichen Weiten des Wodka
Temperamentvolle Zigeunermusik und typisch emotionale Folklore

→ 18.00 Uhr, Bühne Laubegaster Ufer 21

 

front900x400px19.00 Uhr Arek Frog: One Man Band & Acoustic Duo
Durch Rhythmus und Gefühl entstehen bekannte Melodien, die gemeinhin auch als „Frognroll“ bezeichnet werden. Wer da nicht abgeht wird wohl auch nicht dabei sein.

→ 19.00 Uhr, Bühne Laubegaster Ufer 21

 

Mit im Flammenmeer beleuchteter Akrobatik, Jonglage mit Feuerstäben und -keulen, Salti durch brennende Seile, Tanz im Kerzenschein und Fackelschwingen in riesigen Pyramiden wird der Feuercircus des „Circusvereins Neumarkt e.V.“ den Abschluss des Festabends gestalten.

→ genaue Zeit und Ort werden tagesaktuell bekanntgegeben!

 

Der Tag wird untermalt mit Malerei und Plastik von Oskar Staudinger und weiteren Künstlern. Freuen Sie sich neben dem Festprogramm gern auch wieder auf die polnischen Spezialitäten und ein kühles leckeres Bier aus Polen.

 


Sonnabend, 05.09.2020


11.00 Uhr öffnet die Laubegaster Kunstmeile. Sie erwartet unter anderem der Fotoclub Laubegast, Malerei und Offenes Atelier bei Hernando Leòn, Malerei und Kunstautomat im Atelier FARBIG, Aquarelle von Gottfried Körner, Künstler und Theater, Grafik von Eckhard Kempin und Malerei von Bernd Sonntag, Christine Krahl und Volkhard Jentsch, Lesung mit Michael Meinecke. Genießen Sie diese Einladung der vielfältigen Lebensinspiration, die Gastlichkeit in den offenen Höfen, Gärten, Läden und Ateliers bis 18.00 Uhr am Laubegaster Ufer 22-39 und im Melli-Beese-Haus Österreicher Straße 84. Das genaue Programm finden Sie hier.

 

11.00 Uhr „Der kultivierte Wolf“ ein Puppentheater mit Marie Bretschneider. Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung in der Bibliothek Laubegast an (Telefon: 252 22 73).

→ 11.00 Uhr, Bibliothek Österreicher Straße 61

 

13.00 Uhr „Mundo velice“ – eine Weltreise. In Auswahl gigantischer Bilder und einmaligen Erlebnisberichten nimmt Sie Mathias Petrowski ein Stück mit auf seine große Weltreise.

→ 13.00 Uhr, Bühne Laubegaster Ufer 21

 

Sphärische Jazzklänge am Mittag vom Duo Lindner & Helbig.

→ 13.30 Uhr, Bühne Laubegaster Ufer 21

 

14.00 Uhr „Mundo velice“ – eine Weltreise (Teil 2) mit Mathias Petrowski.

→ 14.00 Uhr, Bühne Laubegaster Ufer 21

 

15.00 Uhr Die Journalistin und Fernsehautorin Jackie Thomae kommt nach Dresden und liest aus ihrem neuen Buch „Brüder“. Brüder erzählt von zwei deutschen Männern, die im gleichen Jahr geboren sind, Kinder desselben Vaters sind, den sie aber nie kennengelernt haben. Die Fragen, die sich ihnen stellen, sind dieselben. Ihre Leben könnten nicht unterschiedlicher sein. Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung in der Bibliothek Laubegast unter Tel. 252 22 73 an.

→ 15.00 Uhr, Bibliothek Laubegast Österreicher Straße 61

 

IMG_20200806_19391515.00 Uhr Zum Nachmittagskaffee mit Milch und Zucker gehören bekannte Lieder. Doch so, wie diese durch die Band UNISÄX präsentiert werden, darf der Kaffee ruhig schwarz sein oder statt des Kaffees schon das zweite Bier Herz und Geist erfreuen.

→ 15.00 Uhr, Bühne Laubegaster Ufer 21

 

DOBS16.00 Uhr: DOBS steht für „Department of Blues & Soul“. Die vier Musiker kommen aus Opole (Oppeln, Polen). So sind ihre blueslastigen Melodien mit teils englischen, teils polnischen Texten versehen. Musik zum Zuhören und mitgehen.

→ 16.00 Uhr, Bühne Laubegaster Ufer 21

 

17.00 Uhr Lesung mit dem Schiftsteller Michael Meinecke

→ 17.00 Uhr, Melli-Beese-Haus Österreicher Straße 84

 

17.00 Uhr Aus Lomnica bei Jelena Gora kommen die vier jungen Musiker Tomasz, Hubert, Damian und Julian, die mit einer lockeren Performance auf ihren Trommeln und Pauken das Publikum aus dem Tag in den beginnenden Abend hinein mitreißen werden.

→ 17.00 Uhr, Bühne Laubegaster Ufer 21

 

IMG-20180909-WA001317.30 Uhr kommen die Freunde des schmachtenden Schlagers und der leichten Unterhaltung auf ihre Kosten, wenn das Schlagerduo „Die Goldenen Schallplatten“ erstmalig in Laubegast auftritt und mit ihrer Sahne des Schmuses für manch milchig-glänzende Überraschung sorgt.

→ 17.30 Uhr, Bühne Laubegaster Ufer 21

 

Specht-Plakat19.00 Uhr: Der musikalische Höhepunkt des Abends: Specht Musik von und für Vögel. Die gefiederten Freunde unseres kleinen Festes landen wieder in Laubegast und zwitschern bekannte Melodien und bekannte Texte, allerdings nie so, wie man sie sonst kennt.

→ 17.30 Uhr, Bühne Laubegaster Ufer 21

 

19.30 Uhr Begegnung mit dem Duo Bodecker & Neander, den Bühnenpartnern des legendären Pantomimen Marcel Marceau. Mit ihrem fulminanten Bildertheater, Humor, optischen Illusionen und Musik sorgen sie ganz ohne Worte für Begeisterung. Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung an unter Tel. 0157/76810668 oder unter flussaufwaerts@gmx.de

→ 18.00 Uhr, FLUSSAUFWÄRTS Laubegaster Ufer 29

 

21.00 Uhr darf wieder gestaunt werden, wenn in der Septemberdämmerung der „Circusverein Neumarkt e.V.“ sein akrobatisches Schattentheater präsentiert.

→ 21.00 Volkshaus Laubegast

 

Für alle Spätbeweger, Fingerschnipper, Hitmitsummer und heißen Feger legt DJ Werner noch etwas Musik auf, zu der es sich im lauen Spätsommerabend vorzüglich zum Abstandstanzen feiern lässt.

→ ca. 22.00 Uhr, Bühne Laubegaster Ufer 21

 

Der Tag wird untermalt mit Malerei und Plastik von Oskar Staudinger und weiteren Künstlern. Die Operettenmalerinnen sind mit „Spontanmalen“ unterwegs. Freuen Sie sich neben dem Festprogramm gern auch wieder auf die polnischen Spezialitäten und ein kühles leckeres Bier aus Polen.

 


Sonntag, 06.09.2020


11.00 Uhr öffnet die Laubegaster Kunstmeile. Sie erwartet unter anderem der Fotoclub Laubegast, Malerei und Offenes Atelier bei Hernando Leòn, Malerei und Kunstautomat im Atelier FARBIG, Aquarelle von Gottfried Körner, Künstler und Theater, Graphik von Eckhard Kempin und Malerei von Bernd Sonntag, Christine Krahl und Volkhard Jentsch, Lesung mit Michael Meinecke. Genießen Sie diese Einladung der vielfältigen Lebensinspiration, die Gastlichkeit in den offenen Höfen, Gärten, Läden und Ateliers bis 18.00 Uhr am Laubegaster Ufer 22-39 und im Melli-Beese-Haus Österreicher Straße 84. Das genaue Programm finden Sie hier.

 

15.00 Uhr: „Ein Frauenzimmer macht Theater“. Damit ist natürlich die Neuberin gemeint, die von Laubegast aus in die Welt ging und Theater spielte und der man in Laubegast ein Denkmal gesetzt hat. Cheryl Shepard und Bernhard Bettermann, sowie das Neuberin-Trio bringen das Leben der Caroline Neuber auf die Bühne.

→ Volkshaus Laubegast

 

17.00 Uhr Lesung mit dem Schiftsteller Michael Meinecke

→ 17.00 Uhr, Melli-Beese-Haus Österreicher Straße 84

 

18.00 Uhr Begegnung mit dem Duo Bodecker & Neander, den Bühnenpartnern des legendären Pantomimen Marcel Marceau. Mit ihrem fulminanten Bildertheater, Humor, optischen Illusionen und Musik sorgen sie ganz ohne Worte für Begeisterung. Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung an unter Tel. 0157/76810668 oder unter flussaufwaerts@gmx.de

→ 18.00 Uhr, FLUSSAUFWÄRTS Laubegaster Ufer 29

 

Man kann nur dabei sein. Man kann es nur selbst erleben. Mit Worten lässt sich nicht beschreiben, wie man in Laubegast feiern kann, sich herzlich begegnet und das Wochenende genießen kann.

 

Diese Maßnahme wird gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden (Stadtbezirksamt Leuben) und mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close